Vans vs. High-Heels – welcher Typ bist du?

Am Ende liegt die Entscheidung bei euch, ob ihr lieber bequeme Sneaker wählt oder aufregende High-Heels. Klar ist, es wird nicht einfach und wer sagt eigentlich, dass man sich entscheiden muss?

Vorteile bei Vans

Der größte und wohl bestechendste Vorteil ist ohne Zweifel der Tragekomfort. Schicke Kleider lassen sich „downgraden“ und man kann mit Sneakers easy ein Abendkleid auch tagsüber tragen. Der Coolness-Faktor ist sehr hoch, mittlerweile haben es die Sneaker schon in den Büroalltag geschafft. Eine graue Anzughose, weißes Oversize-Shirt und dazu schöne saubere Sneaker. Wie cool ist das denn? Ihr seid einfach schneller… am Weg zur U-Bahn, in der Mittagspause, mit flachen Schuhen spart ihr euch Zeit!

Vorteile bei High-Heels

Dass es nicht super bequem ist, den ganzen Tag auf hohen Hacken rumzulaufen, wissen wir. Doch unser Gang sieht einfach eleganter und femininer aus. Wir schwingen automatisch mehr unsere Hüften. Durch die 7-10 cm Verlängerung unserer Beine sehen diese optisch länger aus. Das ist auch ein unausgesprochener Fact: Männer stehen auf High-Heels! Ein perfekter High-Heel kann ein ganzes Outfit tragen. Da kann der Rest des Stylings noch so günstig sein, sieht der Schuh hochwertig aus, ist der Look gerettet.